Karin Petersen
 

Geboren 1950 im Weserbergland. Nach dem Studium der Germanistik und Politologie an der FU Berlin war sie  1976 bis 1979 Redakteurin der Frauenzeitschrift Courage. 
1978 erschien ihr erster Roman 
"Das fette Jahr" (Kiepenheuer & 
Witsch). Praktiziert seit vielen 
Jahren, Yoga und Meditation. Lebt als Autorin, Dozentin für 
Achtsamkeit und kreatives 
Schreiben sowie Übersetzerin 
(aus dem Englischen) in Berlin. 
Ihr letzter Roman "Der Fluss, die 
Berge - die Berge, der Fluss"
erschien 2011 (Transit Verlag), das "Tagebuch der Stille. Vom 
alltäglichen Leben mit Meditation" 2018 (edition steinrich). Ihr literarisches Tagebuch "Heute ist 
Morgen Gestern. Vom Reichtum 
des Älterwerdens" ist 2023 
erschienen.
 

© Karin Petersen. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.